Skip to Content

Blog Archives

Crossway Low Entry jetzt ohne Podest lieferbar

Der europaweite Erfolg des Crossway von IVECO BUS spricht eine deutliche Sprache: Crossway-Busse stellen die optimale Lösung für die Herausforderungen des modernen öffentlichen Personenverkehrs dar. Sie befördern in ganz Europa Millionen Fahrgäste sicher und komfortabel und bestechen durch innovative, zuverlässige Technik und eine hervorragende Gesamtkosten- Effizienz.

Der für den Stadt- und Überlandverkehr konzipierte Crossway ist ein zuverlässiger, robuster Universalbus – die perfekte Wahl für den Linieneinsatz auf Kurz- und Mittelstrecken. Er bietet die höchste Fahrgastkapazität sowie eine ausgezeichnete Manövrierbarkeit.

Eines der Geheimnisse des Erfolgs ist die Vielseitigkeit. Der Crossway Low Entry ist erhältlich in zwei Versionen (CITY und LINE), vier Längen (10,8m, 12m, 13m und 14,5m mit drei Achsen). Beim Antrieb kann der Kunde über mehrere Hubräume (Tector 7, Cursor 9) und Motorisierungen sein Optimum wählen . Dank der bewährten patentierten HI-SCR-Technologie (über sechs Jahre Erfahrung, 250.000 produzierte Motoren) erfüllen die Motoren die EURO-VI-Abgasnorm ohne Abgasrückführung und damit verbundene Standzeiten durch Filter-Regeneration. Mit dem Cursor 9 Natural Power (Methangas) kann der Unternehmer alternativ auch morgen noch alle möglichen Einfahrrestriktionen sauber und leise umfahren. In den letzten 20 Jahren hat Iveco Bus die ‚Natural Power‘-Technik (CNG, Biogas) als alternatives Antriebskonzept zur Bekämpfung der Luftverschmutzung in den Ballungszentren entwickelt. IVECO BUS nimmt mit mehr als 5.500 europaweit in Betrieb befindlichen gasbetriebenen Bussen eine führende Marktposition ein.​

Iveco Crossway Low Entry jetzt auch podestlos lieferbar.

Der Niederflurbereich zwischen der vorderen und mittleren Tür ermöglicht allen Fahrgästen einen einfachen Ein- und Ausstieg. Die Fahrzeuge können mit manuellen oder elektrischen Rampen und einem speziellen Innenbereich für mobilitätseingeschränkte Personen ausgestattet werden. Der Low Entry City wird in einer zwei- und dreitürigen Version angeboten. Diese Faktoren erleichtern die Zugänglichkeit und enorm und senken die Zeiten an Haltestellen.

Mit seinen verschiedenen Längen- und Ausstattungsversionen ist der Crossway LE je nach Konfiguration auch in einer podestlosen Variante erhältlich – eine Erleichterung gerade für ältere und mobilitätseingeschränkte Fahrgäste.

Durch die podestlose Bestuhlung erhält der Bus zusätzliche Flexibilität. Die Konfiguration kann damit noch weiter an die Bedürfnisse der Kunden und des Einsatzgebietes angepasst werden.

Aber nicht nur die Fahrgäste profitieren von der podestlosen Bestuhlung. Auch die Reinigung des Bodens kann durch den ebenen Innenaufbau erheblich schneller und einfacher erfolgen, was letztlich zu einer Einsparung an Reinigungskosten führt. In Zukunft wird der Hygieneaspekt, durch die kommende Cantilever Bestuhlung, die an den Seitenwänden befestigt wird, weiter unterstützt.

Ausblick 2018​

Auf der Busworld stellten IVECO BUS, DB Regio und die Hochschule Fresenius im Oktober 2017 erste Studien eines gemeinsamen Entwicklungprojekts vor. Zielsetzung hierbei ist ein neues Linienbusmodell, mit dem künftig ältere oder mobilitätseingeschränkte Personen ihre Wegstrecken sicher zurücklegen können. Die Entwicklung des Crossway Low Entry geht weiter und bereits in Kürze wird das nächste Kapitel der Erfolgsgeschichte aufgeschlagen.

Bilder: Einstiegsperspektive u​​nd Gang jeweils mit und ohne Podest

  

 

Quelle:

www.iveco.com

0 Weiterlesen →

Der Daily Tourys von IVECO BUS ist International Minibus of the Year 2017

Daily Tourys Haller Nutzfahrzeuge

IVECO BUS, die weltweite Busmarke von CNH Industrial (NYSE: CNHI /MI: CNHI), erhielt für ihr Daily Tourys Modell den ersten „International Minibus of the Year 2017″ Preis. Der Preis wurde bei der Eröffnung der FIAA 2017 International Bus and Coach Trade Fair bekannt gegeben, die in dieser Woche in Madrid, Spanien, stattfindet. Der Titel „International Minibus of the Year“ ist eine neue, in diesem Jahr von der Jury der European International Bus & Coach of the Year Awards eingeführte Auszeichnung. Damit werden Minibusse und Midibusse gewürdigt, die für den gewerblichen Personentransport eingesetzt werden.

Der Daily Tourys war der erstmalige Gewinner in dieser Kategorie. Er wurde nach einer Reihe von herausfordernden, dreitägigen Tests ausgewählt, die unter anderem einen Praxistest auf einer Teststrecke einschlossen, bei dem die Beurteilung sowohl aus der Sicht des Fahrers als auch der Passagiere erfolgte. Die Tests wurden von einer mit Journalisten von 18 führenden Transportfachzeitschriften aus ganz Europa besetzen Jury durchgeführt. Der Daily Tourys hob sich gegenüber der Konkurrenz durch die vielen möglichen individuellen Wahlmöglichkeiten sowohl bei der Fahrzeug-Konfiguration als auch den Innenausstattungsoptionen ab.

Tom Terjesen, Vorsitzender der Bus & Coach of the Year Jury, meinte während der Preisverleihung: „Der Iveco Daily Tourys kombiniert eine qualitativ hochwertige Karosserie mit herausragendem Passagierkomfort. Die Tatsache, dass es sich um einen vollständig bei einem Hersteller produzierten Minibus handelt, stellt effiziente Instandhaltung und Service in ganz Europa sicher. Der Antriebsstrang verfügt über einen starken Euro 6 Dieselmotor und über das bisher wahrscheinlich beste Getriebe in seiner Klasse, die eine Reise in ihm zu einem Erlebnis machen, an das man sich gerne erinnert. Die hohe Zulademöglichkeit von Gepäck und die raffinierte Klappe im Gepäckraum bieten bei Bedarf zusätzlichen Platz.“​

Diese neue Anerkennung folgt auf weitere wichtige internationale Preise, die IVECO gewann, darunter der „International Coach of the Year 2016″ für den IVECO BUS Magelys und der „International Van of the Year 2015″ für den IVECO Daily.“​

Aufgrund der auf Schienen montierten Sitze ist der Daily Tourys enorm flexibel, kann bis zu 19 Passagiere aufnehmen und bietet ihnen ein exklusives Reiseerlebnis in einer komfortablen und eleganten Umgebung. Des Weiteren verfügt er über einen in seiner Klasse führenden Gepäckraum mit einer Kapazität von bis zu 2,5 m3. Die umfassenden und fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen und die Einhaltung der UN-ECE R66 Vorschriften, die den Aufbau von Autobussen zum Schutz der Insassen betreffen, geben sowohl den Passagieren als auch dem Fahrer erhöhte Sicherheit. Der Daily Tourys bietet mit dem einzigartigen automatischen Hi-Matic 8-Ganggetriebe in seiner Klasse und dem damit harmonierenden Telma Retarder unübertroffenen Fahrkomfort. Des Weiteren stellen der robuste, zuverlässige, starke und effiziente 3 Liter Motor und das hochbelastbare Fahrgestell die langfristige Einsatzfähigkeit des Minibusses sicher. Die Kunden werden von einem flächendeckenden Netzwerk mit 667 Servicestellen in ganz Europa betreut.​

Der Daily Tourys ist Teil der umfassenden Modellpalette von Daily Minibussen, die ein breites Spektrum an Personentransportlösungen bietet. Die Anwendungs-Palette reicht von Luxusreisen bis hin zum Schülerverkehr. Die Anpassungsfähigkeit der Daily Minibuspalette erstreckt sich mit dem Daily CNG (komprimiertes Erdgas) und dem Daily Electric ebenfalls auf fortschrittliche alternative Lösungen für nachhaltigen Transport.​

Sämtliche Daily Minibusmodelle werden auf einer speziellen Montagelinie für Personentransportmodelle hergestellt, die 2015 in der IVECO-Fabrik in Brescia (Italien) in Betrieb genommen wurde. Das Werk in Brescia verfügt ebenfalls über Montagelinien für mittelschwere Nutzfahrzeuge, Fahrerhäuser und Chassis sowie über ein F&E-Zentrum.​

Mehr Informationen zum Daily Tourys finden Sie hier.

Quelle:

www.iveco.com

0 Weiterlesen →