Skip to Content

Kategorie Archiv: Caravan

Werkstatt Haller Nutzfahrzeuge | Reparatur und Wartung von Ihrem Servicepartner aus Gersthofen bei Augsburg / Bayern.

Unser lieb gewonnener Magirus Deutz Oldtimer bezieht neues Zuhause

Nach 17 Jahren in Augsburg und einer kompletten Motorrevision darf der gute junge Richtung Leipzig und sein neues Zuhause beziehen. Mach’s gut!

1 Weiterlesen →

Der Klimawandel wartet nicht. Der Stralis NP fährt bereits jetzt umweltfreundlich

presse_klimawandel

Mit dem Stralis NP (natural power) steht der erste LNG Fernverkehrstruck zur Verfügung, der einem vergleichbaren Diesel in nichts nachsteht.

Deutschland verfolgt ehrgeizige Klimaziele. Bis 2020 sollen nicht weniger als 40 % der CO2 Emissionen eingespart werden. Auch der Verkehrssektor muss dazu mit PKW, Bus, LKW und Schiffen seinen Teil beitragen. Die Verwendung von umweltfreundlichem Erdgas ist ein bedeutender Lösungsansatz zur Erreichung der Ziele.

Erdgasfahrzeuge verursachen deutlich weniger CO2-Emissionen und Schadstoffe als solche mit anderen Kraftstoffen. Stickoxide liegen mehr als 90 % darunter, Partikel sind bei Erdgas selbst mit modernsten PEMS Geräten (mobile Messgeräte für Fahrten im Echt-Betrieb) unterhalb der Nachweisgrenze. Natürlich muss diese Diskussion technologieoffen geführt werden, weil es auch andere Lösungsansätze gibt. Im schweren Güterverkehr ist Erdgas jedoch die einzige Technologie, die den Spagat zwischen Mehrkosten und Abgasqualität sofort schafft. In der Speicherform als komprimiertes Erdgas (CNG) ist die Technik zwar schon bekannt und verbreitet, aber die Reichweiten sind begrenzt. In der flüssigen Form als LNG (tiefkaltes, verflüssigtes Erdgas) ist der Raumbedarf des Kraftstoffs auf ein Sechshundertstel reduziert. Damit ist das energiereiche und kohlenstoffarme Erdgas jetzt auch für den schweren Fernverkehr bestens geeignet.

Zukunft ERDGAS e.V.“ hat als Initiative der deutschen Gaswirtschaft zum Klimaziel 2020 gerade eine plakative Aktion gefahren, bei der ein aufwändig modelliertes und aus Eis gefertigtes Modell des Reichstags im Zentrum gestanden hat. Das Eismodell ist zwischen der Aktion und der tags drauf erfolgten Pressekonferenz so stark zusammengeschmolzen, wie es die Klimaziele bei Untätigkeit tun werden, so die Aussage. Unter https://youtu.be/elmtxSqPrXE” kann man einen Eindruck von der Aktion bekommen.

Selbstverständlich wurde der Tieflader von einem LNG Fahrzeug der neuesten Generation gezogen. Mit dem Stralis NP (natural power) steht der erste LNG Fernverkehrstruck zur Verfügung, der einem vergleichbaren Diesel in nichts nachsteht. Das geräumige HiWay Fahrerhaus, 400 PS und die automatisierte Schaltung bieten alles, was man von einem Fernverkehrs-LKW erwartet. Zudem punktet der Stralis NP mit einem extrem leisen Motor und einer Reichweite von 1.500 km. Aufgrund 20 jähriger Erfahrung und einem Bestandsfuhrpark von mehr als 15.000 Einheiten (Transporter, Busse und LKW) europaweit gilt Iveco ohne Zweifel als Pionier in der Erdgasmobilität.

2 Weiterlesen →

Caravan Salon 2016 – IVECO ist mit Daily dabei

 

Der Caravan Salon ist die Weltleitmesse für Caravans und Reisemobile. 590 Aussteller zeigen vom 26. August – 04. September 2016 auf 210.000 m² ihre Produkte. In Halle 16 / Stand D52 zeigt Iveco seine Lösungen als Basis für komfortables Reisen. Die beiden relevanten Baureihen aus der großen Modellpalette von Iveco sind der Daily und der Eurocargo. Beide Fahrzeuge sind neu und international ausgezeichnet: Der Eurocargo ist der aktuelle „Truck of the Year 2016“, beim Daily ist es der „Van of the Year 2015“.

Der Daily ist aufgrund seiner überragenden Bedeutung gerade im Segment der Luxus- Reisemobile der Alleindarsteller des diesjährigen Messeauftritts von Iveco. Der Neue Daily wurde erst kürzlich und vorfristig auf die kommenden Abgasnormen umgestellt. Damit hat ein Iveco Kunde mit dem Daily und dem Eurocargo schon jetzt langfristig die maximale Sicherheit, auch künftig immer „die grünste Plakette“ zu haben und von Einfahrrestriktionen verschont zu bleiben. Einher gegangen sind damit weitere Verbesserungen, die alle dem Ziel der Erhöhung des Komforts und der Senkung des Verbrauchs dienen.

Der Eurocargo spielt im Segment von 7,5 bis 12 Tonnen im Reisemobilbereich eine beliebte Rolle, weil er über mehrere Alleinstellungsmerkmale verfügt: einmal bietet er in der Leistungsklasse ab 220 PS als einziges Fahrzeug einen 6 Zylindermotor. Die gleichmäßige Zündfolge des mit 6,7 Litern Hubraum ausgestatteten Triebwerks verleiht dem Urlaubsmobil ein sonores Motorgeräusch, das als angenehm und leise empfunden wird. Einzigartig ist auch der Verzicht auf die Abgasrückführung. Dank der patentierten HI-SCR Technologie entstehen weniger Partikel, ein exothermes Freibrennen des Partikelfilters entfällt. Wer diesen Prozess auf einem Campingplatz oder im Stadtzentrum erlebt hat, weiß diesen Vorteil richtig einzuschätzen. Die Verfügbarkeit eines 6 Gang Getriebes mit automatisierten Gangwechseln ist ein weiteres Komfortmerkmal, weil Kuppeln und Schalten entfällt. Das Fahrzeug geht automatisch in die günstigste und leiseste Fahrstufe. Zum Rangieren, etwa beim Einparken, steht ein fein dosierbarer „slow mode“ zur Verfügung. Spurhalte-Assistent, Abstandsregeltempomat oder der Notbremsassistent: alle elektronischen Unterstützer sind mit an Bord und erhöhen die Sicherheit.

Die Fahrzeuge am Stand:

Der Bestseller im Bereich der Luxus Reisemobile ist der Daily 70 C 21 A8/P Windlauf, mit einer zulässigen Gesamtmasse von 7,2t. Die Kombination klassenkräftigster Motor (205 PS, 470 Nm) und einzigartiges 8-Gang Wandlergetriebe garantieren Urlaub ab Beginn der Abreise. Der Unverwüstliche: die Allradvariante des Neuen Daily steht als 55 S 18 W und Blickfänger auf dem Stand. Mit seiner Einzelbereifung, der Elastizität des 3-Liter Aggregats und bis zu 24 Gängen ist nur die Physik seine Grenze.

Der Camper Kastenwagen: mit einem 35 S 16 A8 V zeigt Iveco erstmalig mit dem Daily eine zum Reisemobil ausgebaute Kastenwagen Lösung. Der Kastenwagenausbau der Schweizer Firma GP Camper zeigt einen luxuriösen Individualausbau, der die Alleinstellungsmerkmale des Daily, wie z.B. 3,5t Anhängelast oder das Hi-Matic-Wandlergetriebe perfekt ergänzt. Mit einer reinen Niederdruck Abgasrückführung und somit ohne Zusatz von AdBlue erfüllt dieser die aktuelle Abgasnorm Euro 6. Durch den nochmals gesteigerten Komfort und das veränderte Fahrwerk (neue Vorderachsen, bessere Wankstabilität durch die Anbringung der Stoßfänger außen am Rahmen, niedrigere Rahmenhöhe) bietet er sich als Basis in dieser Klasse an. Der leichte 2.3 Litermotor mit 156 PS und 380 Nm bietet auch bei voll beladenen Reisemobilen Sparsamkeit und souveräne Kraft.

0 Weiterlesen →