Menschen in Kenia freuen sich über ein Feuerwehrauto aus Schwaben.

Gersthofen Bis vor Kurzem stand das Feuerwehr-Löschfahrzeug des Typs LF 16 noch in den Diensten der Gersthofer Feuerwehr. Jetzt sorgt es für Sicherheit im Distrikt Baringo County, einer der ärmsten Regionen Kenias. Auf Betreiben der Initiative Prokapsogo, die vom Augsburger Klaus Schwenk, dem Pächter der Zoogaststätte, ins Leben gerufen wurde, fand der ausgemusterte Wagen eine neue Bestimmung.

Klaus Schwenk reiste in Begleitung einer Gersthofer Delegation mit dem Feuerwehrkommandanten Wolfgang Baumeister, den Feuerwehr-Senioren Heinz Rehberger und Georg Aman sowie Andreas Haller, dem Chef der Iveco-Vertretung in Gersthofen, und Herbert Ranz, dem Vertreter der Stadt Gersthofen nach Kenia, um das Fahrzeug dort an den Gouverneur des Distrikt Baringo zu übergeben.

Mehr dazu in der Augsburger Allgemeine.