Bis zu 10 zusätzliche Fahrgastplätze

 

NEUER FAHRGASTRAUM

Mit dem geräumigeren Innenraum und einer einladenden Atmosphäre setzt der Euro-VI-Bus neue Maßstäbe im öffentlichen Verkehr. Dank des kompakten Triebstrangs und der neuen Position der Mitteltür dürfen die Fahrgäste eine hervorragende Zugänglichkeit und einen großzügigen Niederflur-Innenraum genießen. Der neue Sitzkomfort und die ansprechende LED-Beleuchtung garantieren einen angenehmen Aufenthalt.

Höchster Klimakomfort durch spezielle Luftkanäle und Türluftschleier, die für eine deutlich effizientere Luftverteilung sorgen, schafft ideale Reisebedingungen. Zahlreiche Optionen wie farbiges Licht, Innenraumfarben und -materialienbei Verkleidungen und Sitzen tragen zum Wohlbefinden an Bord bei.

Urbanway: die „Lounge in der Stadt“.

EBSF: NEUE REFERENZ FÜR DEN ERSTKLASSIGEN FAHRERARBEITSPLATZ

Die bei Fahrern sehr beliebte erhöhte Fahrerposition bietet nicht nur eine sehr gute Sicht auf die Straße, sondern sorgt auch für ein entspanntes Fahren. Damit bietet das Fahrzeug einen besseren Schutz vor Verkehrsunfällen und eine angenehme Position zur Begrüßung der Fahrgäste. Der komplett überarbeitete, geräumige und ergonomische Fahrerbereich des Urbanway ist mit praktischen Funktionen ausgestattet und lässt seinen Fahrer so alle täglichen Aufgaben unter besten Bedingungen ausführen. Viel Platz, perfekte Ergonomie des Armaturenbrettes und ausreichend Stauraum zählen zu den wichtigsten Merkmalen des neuen Fahrerbereichs. Das Heizsystem wurde ebenfalls vollständig modernisiert und arbeitet äußerst effizient; mit 6 Lüftungsauslässen gewährleistet es eine optimale Klimatisierung. Und ein Top-Fahrer verdient nun mal einen Top-Arbeitsplatz.

DER RICHTIGE ANTRIEB FÜR JEDE ANWENDUNG

Die neue Bauweise macht den Urbanway so vielseitig, dass selbst verschiedene Motoren und deren Einbauvarianten spielend darin Platz finden, wie z. B.: Tector 7-Motor längs verbaut für reinen Diesel- oder dieselelektrischen Hybridantrieb, Cursor 9-Motor quer eingebaut für Dieselantrieb oder Cursor 8-Motor quer eingebaut für Erdgasantrieb (CNG).

TECTOR 7 DIESEL – HOHER WIRKUNGSGRAD

  • Leichter, kompakter Längseinbau
  • Höhere Fahrgastkapazität: bis zu 10 % mehr als bisher
  • Angemessene Motorleistung mit 210 kW (286 PS)
  • Außerordentliches Kraftstoff-Einsparpotenzial

CURSOR 9 – HOHE LEISTUNG

  • Bis zu 45 % mehr Drehmoment gegenüber den Cursor-Euro-V-Motoren
  • Höhere Geschwindigkeiten auf bergigen Streckenabschnitten
  • Leistungsfähigere Klimatisierung
  • Hohe Durchschnittsgeschwindigkeit

CURSOR 8 CNG – LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG

  • 213 kW (290 PS) – (12 m) bzw.
  • 243 kW (330 PS) – (18 m) Antriebsleistung
  • Bis zu 1.300 Nm Drehmoment
  • Niedrige Emissionen, biogaskompatibel

Gleiche Technologie wie EEV für einfachen Aufbau einer CNG-Fahrzeugflotte

SERIELLER HYBRIDANTRIEB – HOHE WIRTSCHAFLICHKEIT

  • Neuer „Electrical Vehicle“-Modus mit Arrive & Go (rein elektrisches Fahren)
  • Neuer Econometer
  • Nachweislich hohes Kraftstoff-Einsparpotenzial und Verringerung des CO2-Ausstoßes
  • Anerkanntes agiles und reaktives Fahrverhalten
Bildergalerie
Ansprechpartner

Frau Sonja Bischof
Tel.: +49 (0) 821 24997-16
Fax: +49 (0) 821 24997-96

Sie wollen mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne!